06.04.2017

Eine der häufigsten Störquellen für gesunden Schlaf: Lärm

Besonders belastend empfinden wir unregelmäßig auftretende Geräusche oder solche, die wir mit etwas Negativem verbinden. So kann z.B. Flug- oder Straßenlärm oder ein Streit der Nachbarn als besonders störend empfunden werden, während ein kontinuierliches Meeresrauschen, das genauso laut ist, als beruhigend empfunden wird.
Nächtlicher Lärm kann unsere Schlafqualität sogar dann beeinflussen, wenn es uns gelingt trotzdem zu schlafen. Daher ist es ratsam frühzeitig etwas dagegen zu unternehmen. So kann man z.B. zu handelsüblichen Ohrstöpseln greifen oder schalldichte Fenster einbauen lassen.

Schlaf